Digitale Kieferorthopädie in Dingolfing: zeitsparend, präzise und komfortabel

Neu: abdruckfreie Kieferorthopädie

Dank unseres handlichen neuen Intraoralscanners können „Abdrücke”, wenn gewünscht, jetzt digital erfolgen. Ohne die Zähne zu berühren „schaut” der Scanner sich die Formen und Positionen der Zähne einfach ab. Die Daten sendet er an ein Computerprogramm. Dieses erstellt ein präzises virtuelles 3D-Modell, das wir uns am Bildschirm sofort von allen Seiten ansehen können. Das spart Zeit und ist sehr viel angenehmer für unsere Patienten als der Abdruck mit dem sperrigen Löffel und der klebrigen Abformmasse.

In der digitalen Simulation können Sie in unserer Praxis in Dingolfing sogar schon einen Blick in die Zukunft werfen und sehen, wie Ihre Zähne sich im Verlauf der kieferorthopädischen Behandlung bewegen werden!

Neu: schnelle Kiefer-Modelle aus dem 3D-Drucker

Modelle der Kiefer unserer Patienten brauchen wir nicht mehr aufwändig aus Gips zu fertigen, sondern drucken sie bei Bedarf einfach aus. Gleich hier bei uns in der Praxis: schnell, staubfrei und umweltfreundlich aus biologisch abbaubarem Material.

Anhand der digitalen 3D-Modelle können wir Ihre kieferorthopädische Therapie präzise planen und die passende Zahnspange oder Aligner für Sie erstellen – alles direkt vor Ort in unserer Praxis in Dingolfing!

Digitales Röntgen - geringste Strahlenbelastung dank modernster Technik

Die Strahlenbelastung so gering wie möglich zu halten – gerade für unsere jungen Patienten – ist uns ein großes Anliegen. Wir verwenden daher ein modernes digitales Röntgengerät mit einer geringeren Strahlenbelastung als beim konventionellen Röntgen.

AKTUELLE INFORMATIONEN BEZÜGLICH COVID-19 / CORONAVIRUS

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

Bezüglich der allgemeinen Situation (COVID-19/Coronavirus) möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir zu unseren regulären Öffnungszeiten für Sie da sind und alle zahnmedizinischen Behandlungen durchführen.

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, bitten wir Sie zum Eigenschutz und zum Schutz Ihrer Mitmenschen folgende Vorsichtsmaßnahmen zu beachte

  •   Vereinbaren Sie vorab telefonisch einen Termin.
  •   Bitte kommen Sie - soweit möglich - ohne Begleitperson zu Ihrem Termin.
  •   Bitte kommen Sie pünktlich und nicht zu früh, um Wartezeiten im Wartebereich so gering wie möglich zu halten.
  •   Tragen Sie Ihre Mund-Nasen-Schutzmaske.
  •   Waschen Sie sich gründlich mit Wasser und Seife die Hände. Nutzen Sie zudem den am Eingang für Sie bereitgestellten Händedesinfektions-Spender.
  •   Auf das Händeschütteln werden wir vorerst verzichten und Ihnen eine andere Geste des Willkommens schenken.      

Verhalten bei Krankheitsverdacht: nur telefonischer Kontakt

Zu Ihrem und unserem Schutz nehmen Sie bitte zunächst nur telefonisch Kontakt mit uns auf, wenn Sie eine Ansteckung für möglich halten. Zum Beispiel, weil Sie Kontakt zu jemandem hatten, bei dem COVID- 19 nachgewiesen wurde oder wenn Sie grippeähnliche Symptome (Fieber, Schnupfen, Halsweh etc.) aufweisen. Das gilt auch, wenn Sie bereits einen Termin mit uns vereinbart haben. Wir finden mit Ihnen einen neuen Termin für die Behandlung zu einem späteren Zeitpunkt.

Für ein Höchstmaß an Sicherheit für Ihre Behandlung halten wir die ohnehin geltenden strengsten Hygienevorschriften für Zahnarztpraxen weiterhin verschärft aufrecht und bitten um Verständnis sollte es deshalb zu kleineren Behandlungsverzögerungen kommen.

Sollten Sie Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Bleiben Sie gesund!
Ihr Praxisteam Dr. Schott