Tipps zur Mundhygiene und Spangenpflege

Zähne brauchen Pflege, besonders in der Zahnspangen-Zeit. Denn die Brackets, Drähte und Kunststoffplatten bieten Keimen viele Verstecke. Wer unsere Pflege-Tipps beherzigt, erhält die Zähne dauerhaft schön und gesund:

Zahnpflege-Tipps für festsitzende Zahnspangen:

Nach jedem Essen Zähne putzen, am besten mit einer elektrischen Zahnbürste. Wer von Hand bürstet, wendet die „modifizierte Bass-Technik” an:

  • Bürstenkopf quer im 45°-Winkel am Zahnfleischsaum ansetzen und leicht rütteln, dann vom Zahnfleisch in Richtung zur Zahnkrone wischen.
  • Auf der anderen Seite der Brackets ansetzen und das Ganze wiederholen.
  • Mit den Zahninnenseiten genauso verfahren. Bei den schmalen Frontzahninnenseiten den Bürstenkopf hochkant stellen.
  • Die Kauflächen der Zähne mit horizontalen Bürstenbewegungen schrubben.

Einmal am Tag – z. B. abends – zusätzlich:

  • Interdentalbürstchen vom Zahnfleisch aus zwischen die Brackets schieben und die Zwischenräume vorsichtig sauber bürsten.
  • Zahnseide jeweils zwischen zwei Zähnen einfädeln und vom Zahnfleisch aus an der seitlichen Zahnfläche entlang ziehen.

Zahnpflege-Tipps für herausnehmbare Zahnspangen:

  • Mit einer separaten Zahnbürste und eventuell etwas Flüssigseife die lose Zahnspange jeden Tag gründlich reinigen.
  • Die Zahnspange idealerweise 1 x täglich mit einem Spangenreiniger desinfizieren, um die Spange porentief sauber und keimfrei zu halten.

Zahnpflege-Tipps für alle:

  • Zur Prophylaxe idealerweise zweimal im Jahr eine kieferorthopädische Intensivreinigung  bei uns in der Praxis durchführen lassen oder für eine professionelle Zahnreinigung zum Zahnarzt gehen.
  • Beim Zahnarzt zweimal pro Jahr einen Check-up-Termin vereinbaren.
  • Eine fluoridhaltige Mundspüllösung nach dem abendlichen Zähneputzen hilft beim Kariesschutz.

Wir suchen Verstärkung & freuen uns auf Deine Bewerbung!

Du bist ein/e ZFA (m/w/d) und hast Lust in einem herzlichen Team in einer großen modernen kieferorthopädischen Praxis im Zentrum von Dingolfing zu arbeiten (Vollzeit oder Teilzeit)?

Hier findest Du mehr Infos