Ganzheitliche Kieferorthopädie für Kids in Dingolfing

Im Kindesalter lässt sich die gesunde Entwicklung des Kauorgans sehr leicht und effektiv beeinflussen. Dazu gibt es pfiffige kieferorthopädische Geräte, die spielerisch zum Mundmuskeltraining animieren oder ganz sachte das Wachstum der Kiefer lenken. So können gravierende Fehlstellungen – und langwierige Behandlungen im Jugend- oder Erwachsenenalter – vermieden werden.

Während sich Zähne, Kiefer und Mundmuskeln bei Kindern noch ausbilden, können diverse Faktoren ihre Entwicklung beeinflussen:

  • Zeigt sich bei Kindern eine Gebissfehlstellung, kann das an den Genen liegen.
  • Oft spielen bestimmte Angewohnheiten eine Rolle: Drückt z. B. der Daumen beim Lutschen oder die Zunge beim Schlucken gegen den Zahnbogen, kann dieser sich verformen.
  • Steht beim Atmen der Mund offen, bilden Lippen, Wangen und Zunge nicht ihre optimale Muskelkraft aus.
    Das kann langfristige Folgen haben:

Einschränkungen bei der Kaufunktion

  • Probleme bei der Aussprache (z.B. Lispeln)
  • Anfälligkeit für Erkältungen
  • Verspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen durch einen schiefen Biss

Deshalb behalten wir in der Kieferorthopädie am Asenbach bei unseren jungen Patienten die Entwicklung des Mundraumes ganzheitlich im Auge. Erkennen wir ein Problem, greifen wir geschickt ein: mit wirksamen Therapien zum richtigen Zeitpunkt.

Wir suchen Verstärkung & freuen uns auf Deine Bewerbung!

Du bist ein/e ZFA (m/w/d) und hast Lust in einem herzlichen Team in einer großen modernen kieferorthopädischen Praxis im Zentrum von Dingolfing zu arbeiten (Vollzeit oder Teilzeit)?

Hier findest Du mehr Infos